Es steht ein neues Update zum Download bereit.

Änderungen mit Update 2.1.171:

Hinweis: Die elektronische Akte benötigt ein installiertes .NET Framework 3.5.

Neuerungen:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Neue OSCI-Schnittstellen für procilon proGOV Serverkommunikation und Governikus Communicator.
    • Mecklenburg-Vorpommern: Anbindung an das System von eGo-MV (nala).
  • Benutzerverwaltung: Mit der neuen Branchenschlüssel-Whitelist lassen sich pro Benutzer bzw. Gruppe Branchenschlüssel hinterlegen. Diese Benutzer bzw. Gruppen können dann nur noch Fälle aufrufen, welche einen dieser Branchenschlüssel umfassen. Es können auch nur Teilschlüssel erfasst werden um ganze Bereiche abzudecken, z.B. 56 für Gastronomie.

Verbesserungen:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Erfolgreich generierte (und vom CORE.Inspector/GWA-Prüfttool geprüfte) Dateien können danach aus dem Archivordner in ein weiteres Verzeichnis verschoben werden (z.B. zur Weitergabe mit externer Software).
    • Es wird nun geprüft, ob Meldungen aus dem vorherigen Zeitraum noch nicht an den gewählten Empfänger weitergegeben wurden (z.B. bei nacherfassten Fällen). In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit die entsprechenden Fälle in die aktuelle Übermittlung aufzunehmen. Sie haben vor der Übermittlung noch die Möglichkeit sich alle weiterzugebenden Fälle in einer Liste anzusehen und einzeln abzuwählen.
    • Passend zum vorherigen Punkt gibt es im Weitergabedialog eine neue Option nur noch nicht an den gewählten Empfänger übermittelte Fälle weiterzugeben.
    • Feld 10 (Anzahl der beteiligten Personen) wird zusätzlich bei beteiligten Firmen gefüllt (sofern bekannt) und weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass GEWAN zunächst noch die Client-Software der Landratsämter aktualisieren muss bevor dieses Feld auch dort angezeigt wird. Diese Aktualisierung ist laut Aussage für den Herbst 2016 geplant.
    • Es wurde ein Problem bei der Weitergabe behoben, welches bei Empfänger auftrat die die Eintragung in das Handelsregister nicht erhalten dürfen (z.B. Eichamt).
    • GEWAN: Ein Problem bei der Übertragung des Enddatums einer Tätigkeit (bei Ummeldungen) wurde behoben.
    • OSCI: Die aktuellen Zertifikate und Intermediärsdaten des Empfängers werden nun bei jeder Übermittlung aus dem DVDV abgerufen und aktualisiert.
  • Gewerbekartei:
    • Ein Problem beim Druck der Kassenausfertigung wurde behoben. Diese wurde u.U. nicht gedruckt solange keine Zahlart ausgewählt war.
    • Es wurde ein Problem beim Kopieren von Wiedervorlagen behoben. War das Kopieren von Wiedervorlagen bei Meldevorgängen aktiviert und wurde ein Meldevorgang dann rückgängig gemacht konnte es vorkommen, dass die Wiedervorlage beim falschen historischen Eintrag hinterlegt wurde.
  • Spielhallen:
    • In der Übersichtstabelle wird zusätzlich der Firmenname angezeigt.
    • Zusätzliches Feld zur Erfassung der Aufgabe des Betriebes.
  • Erlaubniswesen: Gesetzliche Vertreter und Angestellte (sofern zutreffend) können ausgedruckt werden.
  • Makler/Finanzanlagenvermittler: Ein Problem bei der Erstellung einer Wiedervorlage für noch offene Prüfberichte wurde behoben. Hier gab es teils Probleme mit dem Status-Feld.
  • Word-Anbindung: Ein Problem beim Druck von Seriendaten, der Angestellten im Bewachermodul, wurde behoben.
  • Import von Gewerbemeldungen:
  • Bei der Einzelübernahme von Um- und Abmeldungen werden abgemeldete Fälle nicht mehr in die Suche zum Verbinden aufgenommen.
  • Wird bei der Einzelübernahme ein Fall mit allen Vornamen nicht gefunden wird zusätzlich eine Suche nur mit dem ersten Vornamen durchgeführt.
    • Im Importdialog beim Start wird zusätzlich das Importverzeichnis angezeigt und kann auch von dort direkt aufgerufen werden.
    • In der Benutzerverwaltung wurde ein neues Recht für den Import und die Übernahme von Gewerbemeldungen hinzugefügt.
  • PDF-Generierung: Es wurde ein Problem mit rechtsbündigem Text behoben. Bestand ein Text nur aus einem Zeichen wurde dieser u.U. nicht angezeigt.
  • H&H-Schnittstelle: Die Objekt-Nr. wird jetzt im Feld Personenkontonr. mitgespeichert (damit eine bessere Zuordnung der Fälle zu den Buchungen im HKR Programm erfolgen kann).
  • Freie Felder: Das Problem der sporadisch verschwindenden Bezeichnungen der freien Felder wurde behoben.
  • KM-Ewo-Schnittstelle: Die Methode zum Abgleich der Daten wurde verbessert.

Revision 1:

  • OSCI: Es wurde ein Problem beim Abrufen der Daten aus dem DVDV vor dem Versand behoben ("Aktualisierungskonflikt").
  • DatML/RAW: Es wurde ein Problem bei der Weitergabe von Feld 10 bei beteiligten Firmen behoben. Das Feld wurde u.U. weitergegeben, obwohl es in den Empfängereinstellungen deaktiviert war.

Revision 2:

  • Es wurde ein Problem beim Druck von Gewerbemeldungen für bestimmte Empfänger behoben.

Revision 3:

  • Neues Modul: Immobiliardarlehensvermittler § 34 i GewO.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Es wurde ein Problem bei der Weitergabe von Papier- bzw. PDF-Meldungen behoben.
    • OSCI: Die Nachrichten-ID der OSCI-Nachricht wird in der Übersicht in der Gewerbekartei weggespeichert. In der Gewerbesuche kann auch danach gesucht werden, z.B. wenn Rückfragen von Empfängern kommen.
    • Ein Problem beim Hinterlegen der weiterzugebenden Felder nach der Satzart wurde behoben. Diese Funktion klappte u.U. bei neu angelegten Empfängern erst nach dem Speichern.
  • Erlaubniswesen: Es wurde ein Problem behoben, wodurch leere Einträge bei Angestellten und gesetzl. Vertretern u.U. als neue Personen angelegt wurden.
  • Es wurde ein Problem beim Aufruf der Kirp-Schnittstelle behoben.
  • Es wurde ein sporadisch auftretendes Problem beim Start ("InitDTA"/"sevDTA_Init") behoben.
  • GZR 1/3/5: Das Hinterlegen der Info im Bemerkungsfeld nach dem Audruck gilt nun auch für die Personenkartei.

Revision 4:

  • eAkte: Es wurde ein Problem bei der Archivieren-Funktion der Drucken-Schaltflächen behoben. Hier wurde, sofern es zu einem Druckfehler kam, u.U. ein vorher generiertes Dokument hinzugefügt.
  • Es wurden Probleme beim Update behoben.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen: Es wurde ein Problem bei der Weitergabe per PDF/Druck an Empfänger mit eingeschränkten Rechten behoben.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.