Es steht ein neues Update zum Download bereit.

 

Einrichtung OSCI-Empfänger

Zur Einrichtung weiterer OSCI-Empfänger nach XGewerbeanzeige folgen Sie bitte unserer Anleitung. Bei Anbindung an eine Verteilplattform (z.B. GEWAN, ZPV Gewerbe RLP, ego-MV) entfällt dies.

 

Änderungen mit Update 2.1.177:

Hinweis: Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen ein installiertes .NET Framework 3.5.

Neuerungen:

  • XGewerbeanzeige 1.2:
    Dieses Update enthält diverse Anpassungen für die ab 1.5. geltende neue Liefervereinbarung. Das neue Format wird ab dem Berichtszeitraum 05/2017 automatisch eingesetzt. Bitte stellen Sie sicher, dass möglichst bis zum 28.4. alle Meldungen abgearbeitet und übermittelt wurden. Dies gilt insbesondere für an Verteilplattformen angeschlossene Gemeinden (z.B. GEWAN, ZPV Gewerbe RLP, ego-MV, etc.), da hier am 1.5. ein harter Schnitt durchgeführt wird.
    Vorgenommene Änderungen umfassen u.a.:
    • Anpassung der DatML/RAW-Struktur auf die neue Liefervereinbarung (Export & Import)
    • Update des GWA-Prüftools/CORE.Inspector
    • Anpassung verschiedener Plausibilitäten beim Speichern
    • Anpassung von Anbindungen an Verteilplattformen, insbesondere GEWAN
    • Neue Schlüsselverzeichnisse
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • In der Gewerbekartei kann, neben dem Meldedatum, nun auch nach dem Einlese-Datum von Meldungen gesucht werden.
    • Ist das Modul für den gleichzeitigen Import mehrere Gewerbemeldungen (Sammelimport) freigeschaltet wird dieses nach dem Import automatisch gestartet. Dies betrifft nur über einen elektronischen Weg hereingekommene Daten (z.B. OSCI, ZPV Gewerbe RLP, SFTP).
  • GEVE 4-WebAuskunft: Das Replikationstool wird nun mit GEVE 4 ausgeliefert und bei Updates auf dem aktuellen Stand gehalten. Das Programm liegt im Unterverzeichnis "replikation" des GEVE 4-Serververzeichnisses.

Verbesserungen:

  • Elektronische Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • DatML/RAW Gewerbe: Ein Problem, das zum Auslassen des Schlüsselverzeichnisses für die Nationalitätenkennzeichen führte wurde behoben.
    • Die Abbrechen-Schaltfläche im Fortschrittsbalken wurde korrigiert.
    • Ein Problem in Verbindung mit dem Empfängerfilter "ausländischer Inhaber" wurde behoben.
    • Die Übermittlung von Erlaubnissen und Handwerkskarten wurde überarbeitet. Bisher war es u.U. möglich, dass bestimmte Daten nicht weitergegeben bzw. importiert wurden.
    • Ein sporadisch auftretendes Problem bei der Weitergabe der Art der Handwerkskarte wurde behoben.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Sammelimport: Bei Anmeldungen wird ein Aktenzeichen angelegt, sofern konfiguriert.
    • Sammelimport: Bei Um-/Abmeldungen werden u.a. das Aktenzeichen und die Bemerkungen von der vorherigen Meldung übernommen, sofern vorhanden.
    • Korrekturhinweise werden jetzt korrekt übernommen.
    • Verbesserungen am Import der Felder für den Ummeldegrund und die Tätigkeit im Haupt-/Nebenerwerb.
  • Immobiliardarlehensvermittler:
    • Für die Erlaubnis kann ein Kostenbescheid erstellt werden.
    • Die Schaltflächen für das vereinfachte Verfahren wurden deaktiviert, da die Übergangsfrist verjährt ist.
  • Bewacher:
    • Angestellte: Neues Feld für Sonstige Tätigkeiten sowie Unterrichtungsnachweis zum Sachkundenachweis hinzugefügt.
    • Angestellte: Sortierfunktion zur Tabelle hinzugefügt.
  • Saskia IFR-Schnittstelle:
    • Ein Problem bei der Auswahl des Dateipfads in der Einstellungsmaske wurde behoben.
    • Verschiedene gemeldete Probleme wurden korrigiert.
  • Export von Gewerbemeldungen: Es wurde ein Problem behoben, welches bei einer fehlenden Excel-Installation auftrat.
  • Einige Probleme verschiedener Module in Verbindung mit Proxy-Servern wurden behoben.
  • Gaststätten: Probleme mit dem Druck wurden behoben.
  • Mehrere Erlaubnis-Module wurden für eine bessere Usability überarbeitet.
  • Einstellungen:
    • Gewerbekartei: Ändert man die Farbe für Anmeldungen wird diese nun auch in der Suchtabelle dargestellt.
    • Die Anzeige des Aktenzeichens in den Globalen Einstellungen wurde korrigiert. Hier wurde u.U. das Jahr doppelt angezeigt.
  • Druck von Gewerbemeldungen: Ein Problem wurde behoben, wodurch Erlaubnis-/Handwerkskartentexte auf dem Tätigkeitenbeiblatt abgeschnitten wurden.
  • Benutzerverwaltung: Die Branchenschlüssel-Whitelist wurde verbessert. Es ist jetzt möglich einen zusätzlichen Hinweistext zum Branchenschlüssel anzugeben. Dieser wird standardmäßig mit dem im Auswahldialog gewählten Text vorbelegt.
    Mit dem Whitelist-Modul ist es möglich, für die verschiedenen Fachbereiche nur die jeweils relevanten Daten zur Einsicht freizuschalten. Diese Funktion ist primär für die Regional-Version (Kreisverwaltungen) relevant. 
  • Makler/Finanzanlagenvermittler: Es wurde ein Problem bei den Prüfberichten behoben. Diese wurden u.U. beim Abbrechen nicht auf den vorherigen Wert zurückgesetzt.
  • Das Handbuch wurde aktualisiert. Bitte teilen Sie uns mit, ob und welche Funktion besser dokumentiert werden können.

Revision 1:

  • Es wurde ein Problem behoben, wodurch beim der manuellen Angabe eines Proxyservers die (lokalen) Ausnahmen nicht beachtet wurden. Dadurch konnten u.U. Weitergaben an ZPV Gewerbe RLP nicht überall erfolgen.

Revision 2:

  • GWA-Prüftool/CORE.Inspector:
    • Ein Problem beim Schreiben von Logdateien wurde behoben.
    • Im Protokoll als fehlerhaft angezeigte Feldinhalte werden nun direkt aus der generierten DatML/RAW-Datei gelesen. Bisher konnte es vorkommen, dass diese Inhalte evtl. vom falschen Fall oder der falschen Person angezeigt wurden.
  • Import von Gewerbemeldungen: Es wurde ein Problem beim Import von ungewöhnlichen DatML/RAW-Strukturen behoben.
  • Ein Problem beim manuellen Verbinden von Gewerbefällen wurde behoben.
  • Bewacher: Ein Problem nach der Auswahl einer Person aus der Personenkartei beim Erstellen oder Bearbeiten einer Erlaubnis wurde behoben.
  • Finanzanlagenvermittler: Ein Problem beim Anlegen einer neuen Wiedervorlage zu noch vorzulegenden Prüfberichten wurde behoben.

Revision 3:

  • Gewerbekartei: Ein Problem beim Sortieren nach Phantasienamen wurde behoben.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Es wurde ein Problem beim Import von GbR behoben.
    • Bei der Einzelübernahme von Um- und Abmeldungen werden ebenfalls u.a. das Aktenzeichen und die Bemerkungen übernommen.
    • Ein Problem beim Import von Meldungen mit mehr Erlaubnissen bzw. Handwerkskarten als Tätigkeiten wurde behoben.
    • Ein Problem beim Importieren von Meldungen, die von ZPV Gewerbe RLP abgerufen wurden, wurde behoben.
    • OSCI: Ein Problem beim Abrufen der Laufzettel wurde behoben.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Ein Problem bei der Aufbereitung von Webservice-Fehlermeldungen (z.B. GEWAN, ZPV Gewerbe RLP, u.a.) wurde behoben.
    • Ein Problem bei der Übermittlung des Textes für Verdachtsmomente wurde behoben.
    • Es wurde ein durch Anführungszeichen im Namen von Handwerkskammern oder Erlaubnisbehörden verursachtes Problem abgefangen.
    • Ein Problem bei der Weitergabe von Firmen, die an beteiligten Firmen beteiligt sind, wurde behoben.
  • Saskia IFR-Schnittstelle:
    • Die Belegnummer wird als Personenkonto genutzt, sofern in der Personenkartei noch kein Personenkonto hinterlegt ist.
    • Die Anschrift im Kostenbescheid wurde um den Bezirk/Ortsteil erweitert.
  • Der integrierte TeamViewer für Fernwartungen wurde auf die Version 12 aktualisiert.

Revision 4:

  • Ein Problem beim Anlegen von neuen Gewerbemeldungen wurde behoben.

Revision 5:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • CORE.Inspector/GWA-Prüftool: Es wurde ein Problem bei der Bestimmung des Melde-/Erfassungsdatums behoben.
    • CORE.Inspector/GWA-Prüftool: Daten die der Empfänger nicht erhält werden in der Problemliste nun mit den Daten aus der Gewerbekartei ergänzt.
    • GEWAN/nala: Ein sporadisches Problem beim Anzeigen der Gründe für die Abweisung wurde behoben.
    • GEWAN/nala: Ein Problem bei der Passwortänderung unter Eingabe eines neuen Initialpasswortes wurde behoben.
  • Erlaubniswesen: Ein Problem beim Erfassen von neuen Erlaubnissen wurde behoben. Hier war es z.B. bei der Anzeige nicht gewerbsmäßigen Alkoholausschanks nicht möglich die Felder zu befüllen.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Abgemeldete Tätigkeiten werden nun korrekt übernommen. Hier gab es Probleme beim Import des Abmeldedatums.
    • CORE.Inspector/GWA-Prüftool: Ein Problem bei der Anzeige von generellen Fehlern im Dateiaufbau wurde behoben.
    • OSCI: Kommen mehrere Nachrichten mit gleichem Dateinamen im Anhang an werden diese umbenannt um ein überschreiben zu verhindern.
    • OSCI: Mit einem Doppelklick auf das Anlagefeld wird jetzt der Ablageordner geöffnet.
  • Kostenbescheid: Ein Problem bei der Übernahme der Hauptniederlassungsanschrift wurde behoben.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.