Es steht ein neues Update zum Download bereit.

Springen Sie hier zu den Änderungen.

 

Einrichtung OSCI-Empfänger

Zur Einrichtung weiterer OSCI-Empfänger nach XGewerbeanzeige folgen Sie bitte unserer Anleitung. Bei Anbindung an eine Verteilplattform (z.B. GEWAN, ZPV Gewerbe RLP, ego-MV) entfällt dies.

Funktionen von GEVE 4

Mit GEVE 4 und GEVE 4 regional sind Sie für alle Gegebenheiten gewappnet. Wussten Sie schon, dass die folgenden Module und Schnittstellen verfügbar sind?

  • Gestattungen nach § 12 GastG (bzw. landesspezifische Entsprechung)
  • Gaststättengewerbe nach § 2 GastG (bzw. landesspezifische Entsprechung)
  • Spielhallen und Spielgeräte nach § 33 GewO
  • Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO
  • Makler, Bauträger und Baubetreuer nach § 34c GewO
  • Finanzanlagenvermittler nach § 34f GewO
  • Immobiliardarlehensvermittler nach § 34i GewO
  • Reisegewerbe nach § 55 GewO
  • Wanderlager nach § 56 GewO
  • Marktfestsetzung nach § 69 GewO
  • Meldebescheinigung von Prostituierten nach dem ProstSchG

  • Word-Anbindung (Befüllung von Word-Dokumenten mit Programmdaten)
  • Import von Gewerbemeldungen
  • Prüfung von Weitergaben (Import/Export) mit dem GWA-Prüftool/CORE.Inspector
  • Versand und Empfang von Nachrichten per OSCI mit DVDV
  • Versand und Abruf von Daten per SFTP, FTP und FTPS

Anbindung von Finanzverfahren/Gebührenkassen:

  • TopCash Gebührenkasse
  • SAP-Kommunalmaster
  • C.I.P. Kommunal
  • DATA-PLAN
  • MPS
  • Infoma
  • Saskia IFR
  • KIRP
  • AB-Data
  • H&H proDoppik

Anbindung von Einwohnermeldeverfahren

  • MESO (Import und Abgleich von Personendaten)
  • OK.EWO (Import)
  • KM-Ewo (Abgleich)

Anbindung an Dokumenten-Management-Systeme (DMS):

  • elektronische Akte 2.0 (integrierte Lösung)
  • Codia d.3
  • CC DMS
  • MACH
  • Ceyoniq
  • Optimal Systems enaio

OSCI-Transport auch möglich über

  • procilon ProGOV
  • Governikus Communicator

OSiP

Die Online-Sicherheitsprüfung (OSiP) ist aktuell ebenfalls in Planung.

Handbuch

Das Handbuch wurde umfassend aktualisiert. Bitte beachten Sie die Neuerungen.

Workshops rund Gewerbe- und Erlaubniswesen

Wir veranstalten Workshops regional beim Anwender, gemeinsam mit anderen Anwendern. Ab 4 Teilnehmern, Termine nach Ihren Wünschen.
Kontaktieren Sie uns: vertrieb@edv-ermtraud.de

Neues Modul Meldebescheinigung nach § 3 ProstSchG

Anmeldung und Verwaltung von in der Prostitution tätigen Personen, inkl. der Bescheinigungen, Speicherung, Wiedervorlagen etc .
Weitere Informationen unter vertrieb@edv-ermtraud.de.

Modul Erlaubnis zum Betrieb eines Prostitutionsgewerbes § 12ff. ProstSchG

In Kürze verfügbar.
Abbildung der Anmelde- und Erlaubnispflicht von Prostitutionsbetrieben und Fahrzeugen.
Weitere Informationen: vertrieb@edv-ermtraud.de.

Anbindung zentrales Archivsystem – aktuell: DIMAG Baden-Württemberg

Voraussichtlich 2018 verfügbar. Länger als 5 Jahre abgemeldete Gewerbe können aus der aktiven Gewerbedatenbank in ein Langzeitarchiv ausgelagert werden.

Zentrales Bewacherregister

Anbindung in Planung.

 

Änderungen mit Update 2.1.181:

Hinweis: Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen ein installiertes .NET Framework 3.5.

Neuerungen:

  • Prostituiertenschutzgesetz: Neues Modul zur Ausstellung von Melde- und Aliasbescheinigungen nach § 3 Abs. 2 ProstSchG.
  • Gewerbekartei:
    • Die Registerarten wurden überarbeitet. Die beiden veralteten Arten "in Gründung" und "nicht nachgewiesen" wurden entsprechend markiert. Zusätzlich wurde die neue Registerart "Stiftung" hinzugefügt. Diese tritt erst mit XGewerbeanzeige 1.3 ab 1.5.2018 in Kraft und darf auch erst ab dann genutzt werden.
    • In der erweiteten Suche können Sie zusätzlich nach der UUID suchen. Diese erhalten Sie u.U. als Identifkation der Gewerbemeldung bei einer fehlerhaften Übertragung von einem Empfänger.
    • Bei der Abfrage der Staatsangehörigkeit haben Sie zusätzlich die Auswahlmöglichkeit des europäischen Wirtschaftsraumes (ERW).
  • GEWAN: Neue Schaltfläche in der Gewerbekartei zum Löschen von falschen oder fehlerhaften Gewerbefällen bei GEWAN. Dies ist nur bei Meldungen möglich, die noch nicht an weitere Empfangsstellen weitergegeben wurden, beispielsweise wenn noch eine Beanstandung durch das Landratsamt besteht.
  • eAkte: Die Scanfunktion unterstützt nun den Import von mehreren Seiten über einen Dokumenteneinzug.

Verbesserungen:

  • Gewerbekartei:
    • Beim Ändern der Rechtsform wird, sofern möglich, automatisch die Registerart angepasst.
    • Ein Problem bei der Abfrage "aller aktuell aktiven Betriebe" wurde behoben.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Probleme durch Steuer-/Sonderzeichen im Tätigkeitstext wurden abgefangen.
    • Sie können jetzt nach allen Feldern in der Importmaske sortieren.
    • Ein Problem beim Import von Ummeldungen zu Einzelunternehmen wurde behoben. Hier wurde der Inhaber u.U. als Gesellschafter im Beiblatt hinterlegt.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen: Ein Problem bei der Weitergabe von Um-/Abmeldungen mit abgemeldeten Tätigkeiten wurde behoben (Objekt LOTAETIGKEIT wurde nicht gefunden).
  • Personenkartei: In der Übersicht wird bei Erlaubnissen, sofern vorhanden, auch der Name der beteiligten Firma angezeigt.

Revision 1:

  • Erlaubniswesen:
    • Bei Angestellten werden die Unterlagen zusätzlich in der Tabelle angezeigt.
    • Das Modul zum Prostitutiertenschutzgesetz wurde verbessert.
    • Eine Meldung beim Speichern von Personen wurde behoben.
    • Ein Problem bei falschen Altwerten in Zeitangabefeldern wurde behoben.
    • Ein Problem beim Sortieren von Angestellten und weiteren Vertretern wurde behoben.
  • Gewerbekartei:
    • Der Dialog zum automatischen Druck der Aktenausfertigung und Bescheinigung kann nun über die persönlichen Einstellungen steuern.
    • Auskünfte können über eine neue Funktion in der Symbolleiste direkt per E-Mail versandt werden.
    • Es wurde ein Problem behoben, wodurch u.U. beim Bearbeiten von Beiblättern der Datensatzzeiger verschoben und eine falsche Person angezeigt wurde.
    • Ein Problem wurde behoben, welches z.B. bei der Weitergabe an den Standardkontakt direkt aus der Suchtabelle heraus u.U. nicht die korrekte Meldung genutzt hat. Dies trat auf, wenn in der Tabelle ein anderer Fall nur angeklickt, aber nicht komplett aufgerufen, wurde.
  • AuMiAu (GZR 3/4): Das elektronische Format wurde auf den aktuellen Stand gebracht. Sie haben z.B. zusätzlich die Möglichkeit anzuzeigen, dass keine Gebühren erhoben wurden.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen: OSCI wurde auf die Version 1.7 aktualisiert.

Revision 2:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • GEWAN: Ein Problem bei der Weitergabe von Personenidentifikationen wurde behoben.
    • OSCI/DVDV: Ein Problem beim Abruf der DVDV-Daten wurde behoben.
    • OSCI: Probleme bei der Übermittlung an Empfänger, die an einen bestimmten Intermediär in Niedersachsen angeschlossen sind, wurden behoben.
  • eAkte: Ein Problem beim mehrseitigen Einscannen wurde behoben.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.