Der einfache und günstige Weg ins eGoverment

Bieten Sie den Gewerbetreibenden die Möglichkeit, Gewerbemeldungen am eigenen PC auszufüllen. Mit unserem elektronischen Formularsatz können Sie auf einfache Art Ihre Web-Präsenz um diese Möglichkeit erweitern. Um die Formulare auszuprobieren, klicken Sie einfach auf die folgenden vier Links (benötigt den Adobe Acrobat Reader).

Die Formulare können vom Gewerbetreibenden am PC ausgefüllt und gedruckt werden. Das Formular kann dann per Post geschickt oder beim Behördengang mitgebracht werden. Ein in die Formulare eingebauter Knopf zur Prüfung der Eingabe hilft dem Nutzer, Fehler beim Ausfüllen zu vermeiden.

Vorteile von GEVE-Online:

  • Zeitersparnis für Sie und für die Gewerbetreibenden
  • Einfache Bedienung durch kontextsensitive Hilfetexte und Eingabeüberprüfung
  • Geringe Dateigröße - kurze Download-Zeit
  • Einfache Installation
  • Geringe Voraussetzungen an Web-Server und Nutzer-PC
  • Plattformunabhängig

Installation

Web-Server

Sie können die elektronischen Meldeformulare einfach in die Web-Präsenz Ihrer Kommune aufnehmen. Die Integration in Ihre Web-Seite übernimmt am besten der Betreuer Ihres Web-Auftritts.

Der Formularsatz besteht aus vier Dateien: anmeldung.pdf ist das Formular für Gewerbeanmeldungen, ummeldung.pdf das für Gewerbeum-, abmeldung.pdf für Gewerbeabmeldungen und beiblatt.pdf das Gesellschafterbeiblatt. Damit die Bürger die PDF-Meldeformulare von der Web-Seite Ihres Gewerbeamts abrufen können, kopieren Sie einfach die Formulardateien in den öffentlich zugänglichen Bereich des Web-Servers Ihrer Web-Präsenz und bauen Sie Hyperlinks auf die Dateien in Ihre Web-Seite ein. Suchen Sie sich dafür als erstes die Seite Ihrer Web-Präsenz aus, von der Sie die Formulare abrufbar machen wollen. Auf diese Web-Seite können Sie außer den Formular-Links auch eine Ausfüll-Anleitung, Empfänger-Adresse und Ansprechpartner für Rückfragen schreiben. Kopieren Sie dann die Formulardateien auf den Web-Server, am besten in das Verzeichnis, in dem auch die Web-Seite liegt. Fügen Sie je einen Hyperlink für jedes Meldeformular in die Web-Seite ein.

Um z. B. einen Hyperlink für das Anmeldeformular einzubauen, muss von der Web-Seite auf die Datei anmeldung.pdf verwiesen werden. Wenn die Datei auf dem Web-Server im selben Ordner wie die Web-Seite liegt, würde der HTML-Hyperlink-Befehl so aussehen: <a href="/anmeldung.pdf">Formular für Gewerbeanmeldungen</a>.

Eventuell muss der Web-Server noch so konfiguriert werden, dass PDF-Dateien richtig erkannt werden. Dazu muss im Web-Server die Dateiendung pdf dem MIME-Typ application/pdf zugeordnet werden. Wie diese Einstellung eingerichtet wird, lesen Sie bitte in der Anleitung Ihres Web-Servers nach. Bei den meisten populären Web-Servern wie z. B. dem Apache oder dem Microsoft Internet Information Server ist diese Zuordnung bereits in der Ausgangskonfiguration enthalten und muss nicht geändert werden.

Formular-Nutzer

Damit der Bürger die Formulare auf seinem Heim-PC ausfüllen kann, muss zusätzlich zu einem Web-Browser der Adobe Acrobat Reader installiert sein. Dieser ist kostenlos erhältlich und wegen seiner Popularität auf vielen Rechnern bereits installiert. Klickt der Bürger auf einen Link, der auf ein PDF-Meldeformular verweist, wird vom Web-Browser automatisch der Adobe Acrobat Reader geöffnet. Der Bürger kann dann dort das Formular ausfüllen und ausdrucken.