Es steht ein neues Update zum Download bereit.

Änderungen mit Update 2.1.183:

Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen ein installiertes .NET Framework 3.5.

Neuerungen:

  • Prostituiertenschutzgesetz: Bei der Anmeldebescheinigung können nun die Orte der geplanten Tätigkeit inkl. des passenden Amtlichen Gemeindeschlüssels (AGS) hinterlegt werden. Dies ist für die Statistik wichtig. Die Einträge des bisherigen Textfeldes werden beim Update entsprechend umgestellt und, sofern möglich, mit einem AGS versehen.

Verbesserungen:

  • Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses: Ein Problem bei der Protokollierung wurde behoben.
  • Replikationstool (GEVE 4-WebAuskunft): Ein sporadisch auftretendes Problem bei Mehrfachänderung eines Meldung wurde behoben.
  • GEWAN: Ein Problem beim Löschen von Meldungen aus dem GEWAN-System wurde behoben.
  • Fernwartung: TeamViewer wurde auf die neue Version 13 aktualisiert.
  • Bewachung: Der Inhalt der Suchtabelle kann nach Excel exportiert werden.
  • Gaststätten: Das Erlaubnisdatum wird in der Suchtabelle angezeigt. Falls keines eingetragen ist wird weiterhin das Antragsdatum hinterlegt.
  • Kostenbescheid: Der Bezirk in der Postanschrift wird nun ausgedruckt.
  • Prostituiertenschutzgesetz:
    • Die Gebühren-Vorgabewerte können in den Einstellungen hinterlegt werden.
    • Der Export von Postleitzahl und Ort der Wohnanschrift wurde korrigiert.
  • Hausnummernfelder wurden auf 10 Zeichen vergrößert. Damit sollten auch Eingaben wie "12a & 14a" kein Problem darstellen.
  • KM-Ewo: Verbesserungen am Abgleich der Wegzügler.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.