Die EDV Ermtraud GmbH entwickelt und vertreibt seit 1992 Software für kommunale Anwender und sonstige Behörden.

Mit unseren Softwareprodukten bieten wir Behörden, insbesondere Kommunalverwaltungen, höhere Leistungsfähigkeit, mehr Flexibilität und geringeren Verwaltungsaufwand.

Unser Team von IT-Spezialisten zeichnet sich durch fachliches Know-how und technische Erfahrungen in der System-/Netzwerk-/Internettechnologie aus - sie sind der Grund für den Qualitätsstandard unserer Produkte und Leistungen.

Die Gründung des Unternehmens erfolgte 1991 als EDV-Beratung Gregor Ermtraud. Zunächst stand die Entwicklung von Datenbanklösungen für Industriebetriebe und Verbände im Vordergrund der Tätigkeit. Nach dem Umzug in größere Geschäftsräume im Jahr 2000 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH. Die EDV Ermtraud GmbH hat mit über 500 Kommunalverwaltungen Anwender in allen Flächenbundesländern.

Im Fokus stehen Lösungen für das Gewerbe- und Erlaubniswesen sowie das bar und bargeldlose Kassieren.

Der Vertrieb erfolgt teilweise über autorisierte Partner in der gesamten Bundesrepublik.

Mit der Einführung des O.P.I.-Terminalmanagers in 2015 diversifiziert sich die EDV Ermtraud GmbH auch auf den Business to Business-Software-Markt. Der Terminalmanager richtet sich an

  1. Unternehmen mit intensiver Nutzung von vorhandenen electronic cash-Systemen:   als Stand alone-Lösung zur Verwaltung von EC-Terminals in größeren Netzwerkumgebungen (TCP/IP),
  2. Hersteller von Kassensoftware:   als integrierte Lösung an  zur Einbindung variabler EC-Terminals.