TopCash - Kassensystem für KassenSichV, DSFinV-K etc.

TopCash - universelles Kassensystem,Gebührenkasse und digitales Kassenbuch der neuen Generation mit EC-Vollintegration

Einfach und sicher bar und bargeldlos kassieren - für Behörden und deren Eigenbetriebe. Von der Fachabteilung im Landratsamt bzw. Kreisverwaltung, über Ämter in der Stadtverwaltung bis zur Touristinfo, Museum, Gemeindewerke und andere mehr. Ihr Spezialist: TopCash.

Intuitives Handling, mit Maus- oder Touchscreen-Bedieneroberfläche für den Kassierer trifft auf einfache Auswertemechanismen: automatisiert erzeugte Abschlusslisten (Umfang konfigurierbar, Darstellung Layout individuell) plus freie Abfragen auf alle Einzelkriterien (z.B. Amt, Benutzer, Zahlart, Haushaltsstelle/Konto etc.). Alle Auswertungen stehen als Bildschirmansicht, Excel-Export und Ausdruck bereit.

TopCash ist so variabel wie die Strukturen der Verwaltung - Arbeitsplatzkassen, Abteilungskassen, zentrales Kassieren, Mischkonzepte. TopCash bildet entsprechend der Fachbereich / Fachamt-Struktur Buchungskassen (früher auch "Lokalkasse", Organisationseinheiten (Bündelungen ohne Geldfluss), Abschlusskassen (früher u.a. "Zentralkasse" und Archivkassen ab. Der "Konzern Kommune" wird in seiner Baumstruktur detailliert abgebildet: siehe Variable Kassenkonzepte

TopCash passt sich in die Softwarelandschaft der Verwaltung optimal ein: siehe TopCash-Schnittstellen.

In den kommunalen Einrichtungen wird eine Vielzahl von Leistungen abgerechnet. Diese Gebühren müssen nach Kassenrecht einer geordneten Buchführung zugeführt werden. TopCash - Ihre Alternative zu Handkasse und Registrierkasse automatisiert den Paymentprozess. Mit Vereinnahmung eines Geldbetrages (Bargeld oder elektronisch) wird automatisch ein Buchungsvorgang eröffnet, im Falle der Barzahlung Rückgeld ermittelt. Jeder Zahlungsvorgang kann beliebig viele Einzelleistungen, Gebühren und Artikel (auch unterschiedlicher Mehrwertsteuersätze) enthalten. Wird der Vorgang abgeschlossen, werden die Buchungen auf die zugehörigen Konten (Kontenaufteilung wird unterstützt) selbständig prüfungssicher und auswertbar erstellt. Kommunal-Doppische Kontierung (führender Standard kommunaler Kernbuchführung bundesweit), Buchung auf kamerale Haushaltsstellen (in Ausnahmefällen teilweise noch angewendet), klassische kaufmännische Kontierung (z.B. für Betriebe gewerblicher Art / Eigenbetriebe der Kommunen) finden Anwendung. Automatisierter Quittungsdruck im Rahmen der Regelungen zur Bonpflicht sowohl bei Einnahmebuchungen als auch bei Auszahlungen / Ausgabebuchungen, nachvollziehbare Stornos sind selbstverständlich.

TopCash deckt Ihre bereichsspezifischen Anforderungen ab. Vom einfachen Kassieren, über Abschlüsse bis zur Kassenprüfung. TopCash ist optimal gerüstet zur Umsetzung von Umsatzsteuerpflicht (UStG § 2b), Gesetz gegen Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen, § 146a AO (AO146-Konformität), Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) mit BSI-zertifizierter Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE), Bonpflicht sowie Fiskalisierung / Digitaler Schnittstelle zu Finanzbehörden (DSFinV-K). TopCash unterstützt bei der Umsetzung der im April 2021 in Kraft getretenen Unfallverhütungsvorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung "DGUV Vorschrift 25 - Regel 115-005 - Überfallprävention in der öffentlichen Hand".

 

 Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) in Basis- und erweiterter Ausbaustufe verfügbar - für kleine (Basis-TSE) und größere Kassenstrukturen (Erweiterte TSE-Konzepte)

Swissbit TSE-Stick an SEH-Device-ServerSwissbit TSE-Stick an SEH-Device-Server (Foto: EDV Ermtraud GmbH)  

Erfahren Sie mehr: 

  • als Rechnungsprüfungs-/Revisionsamt,
  • Finanzabteilung/Kämmerei,
  • Kassenverwalter,
  • Bürgerbüro und Standesamt,
  • Tourist-Information und Museum,
  • EDV/IuK. 

Auszug aus den Features: 

  • Variable Auflösung
  • Modularer Aufbau der Masken
  • Benutzer-, Bereichs-, und Mandantenbezogene Anpassungen der Arbeitsumgebung
  • Frei definierbare Kassenhierarchie ("Baumstruktur" mit Buchungs- und Konsolidierungsebenen) - vom einfachen 3-stufigen System für kleinere Gemeinden bis zur komplexen Großstadt- und IT-Dienstleister-Struktur, mandantenfähig
  • neue Artikel- und Bestandsverwaltung: einfacher Verkauf von Wanderkarten, Büchern etc.
  • erweiterte Funktionen Eintrittskarten- und Ticketverkauf, inkl. Verwaltung verteilter Bestände und unterschiedlicher Preise (z.B. Konzertkarten unterschiedlicher Kategorie Preise oder Gruppenpakete)
  • Direkte Auswertungen in der Kassenansicht
  • vereinfachter Kassenabschluss-Assistent - optional inkl. Funktion Münzstückelung - komfortable Zählung von Scheinen und Münzen und Aufsummierung
  • Neue Adress- und Kundenerfassung und Verwaltung: freie 1-Feld-Volltexterfassung
  • Umfangreiche Administrations-Tools
  • Erweiterter Listendesigner
  • Vollständige Unterstützung gängiger Terminalserver
  • Datenhaltung auf MS SQL, auch Express-Version, weitere Datenbanken in Planung
  • optimiert für Windows 10 und neue Generationen Windows-Server ab 2012
  • Vollständiger Funktionsumfang der bewährten TopCash 1-Gebührenkasse (Archiv-Seite hier: TopCash 1 - Kompakte Gebührenkasse, elektronisches Kassenbuch, EC-Zahlung)
  • Client-Server-Architektur
  • Lokale Programm-Installation nicht erforderlich, aber optional möglich
  • Integrierte Fernwartung
  • Einsetzbar sowohl in kleineren Verwaltungen als auch im großen Umfeld, z.B. in Rechenzentren
  • Neuentwicklung unter .NET
  • Windows-Login/Windows-Authentifizierung
  • frei konfigurierbare Schnittstellen-Technologie, dadurch...
  • ... vollständiger elektronischer medienbruchfreier Workflow (Adress- und Vorgangsübernahme) durch Import-Schnittstellen (Einwohnermeldewesen, Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle, Ausländerwesen, Gewerbewesen, Straßenverkehrswesen etc.): z.B. OK.Verkehr / Vorfahrt / EFA, ADVIS, AutiSta, IKOL-FS / -Kfz, Viato-Z etc.
  • ... flexible Anbindung an die Finanzbuchhaltung und HKR-Verfahren: beispielsweise mpsNF, Infoma NSK, OK.FIS (AKDB), CIP, SAP etc..
  • wie der Vorgänger TopCash 1 revisionssicher: konform zu den neuesten Grundsätzen ordnungsgemäßer Kassenbuchführung (GoBD, vormals GDPdU und GoBS) ab 1.1.2017.
  • Anbindung einer BSI-zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE Modul) zur Umsetzung der Anforderungen der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)
  • konform "Gesetz gegen Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen", § 146a AO (AO146), Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)
  • Unterstützung in der Umsetzung der "Überfallprävention in der öffentlichen Hand", die insbesondere kommunale Kassen vom Bürgerservice, Standesamt etc. bis zur Touristinformation oder Museum betrifft (DGUV Vorschrift 25 - Regel 115-005, in Kraft  getreten durch die Bekanntgabe der Unfallkassen der Länder seit April 2021)

Plus aller bekannten bewährten Vorteile der Vorgeneration:

  • variable Zahlarten - bar, EC-/Girocard (auch kontaktlos), V-PAY, Maestro, Kreditkarten (Mastercard, Visacard u.a.), ApplePay, GooglePay, mobiles Bezahlen der Sparkassen
  • grenzenloser Zahlungsverkehr - akzeptieren Sie die europäischen und internationalen Chip-/Pin-basierten Bankkarten und Smartphonepayment (Zahlen mit dem Handy)
  • optional: DTA-Schnittstelle (SEPA-Lastschrift) ohne Zahlungsgarantie mit Ihrer Hausbank, ZVT-Schnittstelle
  • optional: netzwerkgebundene EC-Terminalanbindung via OPI-Schnittstelle: siehe EC-Terminalmanager - EC-Terminal- und Kassensystemintegrationelectronic cash: EC-Karte, kontaktlos Bezahlen, mobile paymenent etc.
  • Ansteuerung Bondrucker statt Standardprinter (z.B. EPSON TM-T88VI), Kassenladen (Anschluss USB und an Printer)
  • Haushalts-Kassen- und Rechnungswesen (HKR)-Anbindung - siehe TopCash-Schnittstellen
  • Datenübernahmen aus Vorverfahren: z.B. Ordnungswidrigkeiten, Zulassung, Führerscheinwesen, Ausländeramt, Einwohnerwesen
  • Ansteuerung Kassenautomaten

Gerne stellen wir ihnen TopCash vor - vereinbaren Sie eine Online-Präsentation

  • Buchung
  • Kasse
  • einstellung

Infos anfordern

Bitte lösen Sie zum Spamschutz die Aufgabe und tragen sie das Ergebnis hier ein.

Datenschutz: Ihre Daten werden nur zum vorgesehenen Zweck (hier: Informationserhalt) erhoben, gespeichert und verwendet. Mehr zum Datenschutz hier.

 

Im Detail:

Hohe Ansprüche durch gesetzliche Anforderungen:

  • TopCash setzt die neuesten gesetzlichen Anforderungen um und ist gerüstet für:
  • Umsatzsteuerpflicht juristischer Personen (Kommunen, deren Einrichtungen, Köperschaften öffententlichen Rechts) (UStG § 2b),
  • § 146a AO
  • Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) mit
  • Technischer Sicherheitseinrichtung (TSE)
  • Bonpflicht
  • Fiskalisierung / Digitale Schnittstelle zu den Finanzbehörden (DSFinV-K)
  • Revisionssicherheit konform zu den Grundsätzen ordnungsgemäßer Kassenführung (GoBD, vormals GDPdU) - Buchen, Abschließen, automatisierte elektronische Kassenbuchführung

Kassenkonzepte, flexible und hierarchische Kassenstrukturen:

Die Gebührenkasse TopCash zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus. Sie kann als Einzelplatzversion oder im Kassenverbund mit zentraler oder dezentrale Kassenorganisation genutzt werden, auch in Mischkonzepten (z.B. EC am Zahlungsverkehrsterminal am Arbeitsplatz in Kombination mit zentraler Barkasse). Arbeitsplatz-, Abteilungs- und Sammelkassen werden unterstützt.

Mehr dazu: Variable Kassenkonzepte.

Aus der Praxis für die Praxis:

Bereits die 1. Generation TopCash wurde in Zusammenarbeit mit Kommunalverwaltungen entwickelt. Anregungen und bewährte Erfahrung fließen laufend ein. Die Kassenverfahren der EDV Ermtraud GmbH werden an mehr als 3000 Arbeitsplätzen bundesweit eingesetzt.

Bargeldloses Kassieren im E-Government

Das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung (E-Government-Gesetz, EGovG) wirkt sich neben der elektronischen Aktenführung, in TopCash u.a. realisiert durch das vollautomatische Kassenbuch, auf den Zahlungsverkehr aus. Es sieht vor, mindestens ein sicheres elektronisches Zahlungsverfahren anzubieten. Die Girocard (vormals EC-KArte) im Chip-/Pin-Verfahren und kontaktlos, sowie Kreditkarten / Debitkarten sind Standard mit TopCash - optional ausbaubar inkl. Smartphone-/Handypayment mit GooglePay, Apple Pay und mehr. 

Mehr: electronic cash: EC-Karte, kontaktlos Bezahlen, mobile paymenent etc.

Empfohlene Perepherie & Kassenhardware:

  • Bondrucker und Bonrollen
  • Kassenladen, Inlays und Deckel
  • POS-Terminals / Zahlungsverkehres Terminals ("EC-Geräte", "Pinpads" per OPI-Integration (netzwerkgebunden, Nachfolger des deutschen kabelgebundenen ZVT), ermöglicht Zahlungen mit Girocard, Maestro, V-PAY-Geldkarten, Kreditkarten, kontaktloses Bezahlen und mobile Payment

Mehr: Equipment für den Kassenarbeitsplatz

 

 

 

     
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik