Neue Lösung für Gewerbeämter und Archivare in Baden-Württemberg: Die Anbindung des Gewerberegisters GEVE 4 an die DIMAG-Archivierung steht zur Verfügung. Abgemeldete Gewerbe können digital an das Langzeitarchiv übergeben werden.

Elektronische Akten (eAkte) und Dokumentenmanagementsysteme (DMS) unterstürzen das aktive Tagesgeschäft der Ordnungs- und Gewerbeämter. Sie erlauben die Speicherung von Authentifizierungsdokumenten, Handelsregisterauszügen, IHK-Bescheinigungen, Gesellschafterverträgen etc., die mit den aktiven Gewerben in unmittelbaren Zusammenhang stehen. Über Fall- und Schlagworte kann recherchiert werden.

Das Konzept der Langzeitarchivierung DIMAG, herausgegeben vom Entwicklerverbundes aus Landesarchiv Baden Württemberg, Hessischem Landesarchiv, Staatlichem Archiv Bayern und Digitalem Archiv Nord hat die langfristige Aufbewahrung inaktiver Daten im Fokus.

Im Gewerbewesen sind die seit mindestens 5 Jahren abgemeldeten Gewerbe archivierungsrelevant. GEVE 4 -Gewerberegister- verfügt über eine standardisierte Export-Schnittstelle. Die Daten werden DIMAG-konform für das Landesarchiv aufbereitet. Sie sind Stadt- oder Gemeindearchivar? Kontaktieren Sie uns.