Es steht eine neues Update zum Download bereit.

?nderungen mit Update 2.1.166:

Hinweis: Die elektronische Akte ben?tigt ein installiertes?.NET Framework 3.5.

Neuerungen:

  • Neue Schnittstelle zum Dokumentenmanagementsystem CC DMS.
  • Neue Schnittstelle zum Einwohnermeldewesen KM-Ewo.
  • Neues Modul "DatML/RES-Erzeugung": Mit der neuen GewAnzV und XGewerbeanzeige wird es in Zukunft notwendig f?r empfangene Meldungen per DatML/RAW Gewerbe sogenannte DatML/RES-Antwortdateien zu versenden. Diese geben Auskunft dar?ber, ob die Meldung(en) erfolgreich entgegengenommen werden konnten und welche Probleme diese evtl. noch enthalten. Mit diesem Update legen wir den Grundstein f?r die Erzeugung dieser Antworten. Nach und nach werden wir diese Funktion z.B. in das OSCI-System einbinden. Aktuell kommt dieses Modul, nach erfolgter Freischaltung, beim Import von Gewerbemeldungen zum Einsatz.
  • Gewerbekartei: Die Plausibilit?tspr?fung beim Speichern wurde um mehrere Punkte erweitert:
    • Ung?ltige Rechtsform
    • Falsche Branchenschl?ssel
    • L?nge des T?tigkeitstextes
    • Existiert bereits eine Firma mit gleichem Namen?
  • Statistische Auswertung: Neue Abfrage zur Altersstruktur der aktiven Betriebe (Anzahl der Inhaber/Gesellschafter nach Geburtsjahr).
  • CORE.Inspector-Pr?fung: Die Empf?ngerverwaltung wurde um eine neue Option erweitert, welche die Weitergabe bei gefundenen Problemen verhindert. Diese Option empfehlen wir insbesondere bei OSCI-Empf?ngern zu aktivieren.
  • Stammdaten: Sollten Sie noch nicht IBAN und BIC in den Stammdaten hinterlegt haben wird beim Update versucht diese Angaben aus hinterlegter Kontonummer und BLZ zu ermitteln.
  • Stra?enkartei (Nebendateien): Stra?en k?nnen nun f?r Meldevorg?nge gesperrt werden. Es erscheint dann eine entsprechende Meldung mit einer Warnung.?
  • Makler:
    • Beim Speichern wird bei offenen Pr?fberichten angeboten eine neue Wiedervorlage anzulegen. Zus?tzlich kann das Datum "Pr?fbericht zuletzt vorgelegt am" mit dem Datum des letzten Pr?fberichts vorbelegt werden, sofern dieses aktueller ist.
    • Neue Suchm?glichkeit nach dem Status von Pr?fberichten.
    • Beim Excel-Export werden die Daten des aktuellsten Eintrags der Pr?fberichte mit ausgegeben. Damit l?sst sich z.B. ein Serienbrief f?r noch vorzulegende Pr?fberichte erstellen.

Verbesserungen:

  • CORE.Inspector-Pr?fung: Mehrere kleine Probleme wurden behoben.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Im einem Einzelfall haben wir in Dateien aus einem Fremdverfahren falsche Datumswerte entdeckt. In diesem Fall war als Datum nur der 30.12., ohne Angabe einer Jahreszahl, hinterlegt. Solche Datumswerte f?hren zu Problemen beim Import und werden deswegen in Zukunft ignoriert.
    • Der Import von OHG wurde verbessert. Dadurch sollte nun auch die Funktion zum automatischen Bef?llen von Feld 10 besser funktionieren.
    • DatML/RAW-Dateien werden vor dem Import mit dem CORE.Inspector gepr?ft (sofern freigeschaltet).
    • Wie oben bereits erw?hnt wird f?r DatML/RAW-Dateien eine DatML/RES-Antwortdatei erzeugt (sofern freigeschaltet).
  • Gewerbeweitergabe:
    • Es wurde ein Problem bei der Weitergabe von verbundenen Gewerben behoben. Hier kam es im Einzelfall durch eine Fehlerfassung zu ?bermittlungsproblemen.
    • GEWAN: Vorbereitungen f?r die ?nderungen an der neuen Serviceplattform 1.4. Ab August kann die neue Plattform auch Meldungen nach der aktuellen Liefervereinbarung 2015 entgegennehmen. Die Umstellung auf die neue Serviceplattform sollten Sie bis sp?testens Ende des Jahres in der Empf?ngerverwaltung durchf?hren. Gerne unterst?tzen wir Sie bei der Umstellung.
  • Ausk?nfte: Die Anzeige der Hausnummern wurde korrigiert.
  • Adressen (Nebendateien): Ein Problem beim Laden der Daten wurde behoben.
  • Selektion/Recherche: Die Selektion ?ber Gemeinden wurde korrigiert. Hier war es nicht m?glich Gemeinden per Mausklick auszuw?hlen.
  • Kostenbescheid: Das Anzeigeformat der Gesamtsumme wurde verbessert.
  • Anschriften: Der Aufruf von Anschriften in Google Maps wurde verbessert.
  • Druck:?
    • Die Anzeige von Postf?chern in Anschriftenfeldern wurde verbessert.
    • Ein Problem beim Drucken auf nicht bereite Drucker (z.B. nicht angeschlossen oder ausgeschaltet) wurde abgefangen. In diesem Fall erhalten Sie nun eine aussagekr?ftige Warnung.
  • Wordanbindung: Es wurde ein Problem bei Nutzung von Office 2010 oder neuer behoben.
  • PDF-Erzeugung: Es wurde ein Problem behoben, durch welches u.U. Texte (z.B. in Listen) beschnitten wurden.
  • Entgegennehmende Gemeinde: Im Auswahldialog werden zus?tzlich Postleitzahl und Gemeindekennziffer angezeigt.
  • TopCash-Schnittstelle:
    • Bereits in GEVE 4 hinterlegte Leistungen werden beim Synchronisieren der Leistungen aktualisiert. Bisher wurden lediglich neue Leistungen hinzugef?gt.
    • Die Zuordnung der Leistungen wurde ge?ndert. Es ist nun m?glich die selbe Leistung mehreren Vorg?ngen (z.B. Auskunft und negativer Auskunft) zuzuordnen.
  • Spielhallen:?
    • Der Spielhallenantrag wurde erweitert.
    • Ein Fehler beim Speichern von Antr?gen wurde behoben.
  • Marktfestsetzung: Das Feld f?r die Bezeichnung der Veranstaltung wurde im Antrag auch auf 200 Zeichen vergr??ert.
  • Stammdaten: Sollte das Bundesland in den Stammdaten nicht hinterlegt sein wird beim Update versucht dieses aus der hinterlegten Postleitzahl zu ermitteln. Die korrekte Angabe des Bundeslandes ist bei immer mehr bundeslandspezifischen Erlaubnissen und Weitergabeverfahren immer wichtiger.
  • Ein Problem beim Laden der Benutzerrechte beim Start wurde behoben.

Revision 1:

  • eAkte: An manchen Arbeitspl?tzen sollte der VFP OLE DB Provider automatisch neu installiert werden, obwohl er nicht mehr ben?tigt wird. Dieses Problem wurde behoben.
  • Gewerbekartei: Es wurde ein Problem bei der Abfrage von Firmen mit gleichem Namen behoben. Die entsprechende Meldung wurde hier u. U. auch angezeigt, wenn kein Firmenname erfasst war.
  • Erlaubnismodule: Ein Problem wurde behoben, durch welches manche Haken nicht erfassbar waren.

Revision 2:

  • Berichtsdesigner: Eine Fehlermeldung beim Schlie?en wurde behoben. Diese Meldung hat den Speicherprozess nicht beeinflusst.
  • Makler: Es wurde ein Problem beim ?ffnen des Maklermoduls behoben.
  • GEWAN:
    • alte Plattform 2.3: Die Meldung "Es konnte keine Verbindung mit dem Revokationsserver hergestellt werden, oder es konnte keine definitive Antwort abgerufen werden." sollte nun nicht mehr auftreten.
    • Plattform 1.4: Anpassungen f?r den Start der Version 1.4.5 (voraussichtlich im August).
  • Gewerbeweitergabe: Unerw?nschte Steuerzeichen werden nun aus zu ?bermittelnden DatML/RAW-Dateien entfernt.
  • CCDMS-Schnittstelle: Kleine Verbesserungen.
  • Finanzanlagenvermittler: Pr?fberichte hinzugef?gt (analog Maklermodul).
  • GEVE 4-WebAuskunft: Ein Problem bei der Aktualisierung der Datenstrukturen wurde behoben.
  • Das sporadisch auftretende Problem "Verbindung #0 ist belegt." beim Start von GEVE 4 wurde behoben.
  • Neue Druckm?glichkeit: per E-Mail versenden. Bei dieser Funktion wird automatisch eine PDF-Datei erzeugt und an eine neue E-Mail angeh?ngt.
  • ?bersicht in der Gewerbekartei: Abgemeldete verbundene Gewerbemeldungen werden nun in einem eigenen Zweig aufgelistet.
  • Import von Gewerbemeldungen: Es wurde ein Problem beim Import von Datumswerten aus Edifact-Dateien behoben.
  • Gestattung ? 12 GastG: Kleine Verbesserungen. Bitte beachten Sie auch das entsprechende Formularupdate auf unserer Serviceseite.
  • Entgegennehmende Gemeinden: Der Name entgegennehmender Gemeinden kann nun bis zu 100 Zeichen lang sein.
  • Gewerbeauskunft: ?bergabe von Hausnummern an Kostenbescheid und HKR-Schnittstellen verbessert.
  • CIP-Schnittstelle: ?bergabe von Abgabeart und Erhebungskreis bei Gewerbemeldungen und Gastst?tten korrigiert.
  • PDF-Druck: Es wurde ein Punkt behoben, wodurch eine zus?tzliche leere Datei mit der Endung "pdf.pdf" erzeugt wurde.
  • Reisegewerbe: Ein Problem beim Druck eines Blankoantrags, wenn im Hintergrund eine Mitteilung ausgew?hlt ist, wurde behoben.
  • Verbesserungen an der KM-Ewo-Schnittstelle.

Revision 3:

  • eAkte: Leider gab es immer noch Probleme im Zusammenhang mit dem VFP OLE DB Provider. Diese wurden mit dieser Version behoben.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden:?GEVE 4.

     
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik