Es steht ein neues Update zum Download bereit.

Änderungen mit Update 2.1.195:

Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen ein installiertes .NET 4.7.2 Framework oder höher.

Neuerungen:

  • Gewerbekartei:
    • Beim E-Mailversand von Gewerbemeldungen aus dem Druckdialog werden der Text und Betreff des hinterlegten Empfängers übernommen (sofern vorhanden).
    • Korrekturmeldungen können nun auch auf dem Ausdruck als solche markiert werden.
  • Import von Gewerbemeldungen: Für den Sammelimport wurde ein neues Recht hinzugefügt.
  • Gestattung/Anzeige von vorübergehenden Gaststättengewerben: Exportfunktion nach Excel hinzugefügt.
  • Gewerbe-Service-Portal.NRW: Über eine neue Schaltfläche neben der Fall-Identifikation (Seite "Vorgänge", sofern freigeschaltet) kann der Fall im Portal direkt aufgerufen werden.
  • GEVE 4-Online:
    • Neue Felder für Rückfragen des und zum Anfordern einer Bescheinigung an den Gewerbetreibenden hinzugefügt.
    • Neue Möglichkeit zum Abruf und Hinterlegen von Dokumenten in eAkte/DMS (sofern freigeschaltet).

Verbesserungen:

  • Gewerbekartei:
    • Ein sporadisch auftretendes Problem bei der Plausibilitätsprüfung wurde behoben.
    • Die Anzahl der Vertreter wird bei Einzelunternehmen nicht mehr automatisch mit "0" vorbelegt. Während des Updates werden bestehende Fälle entsprechend angepasst.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen: Ein Problem bei der Weitergabe von Ummeldungen mit früherer Betriebsstätte an die Statistik wurde behoben.
  • Erlaubnisse: Wurde ein Aufgabedatum angegeben wird die Überschrift des Felds hervorgehoben.
  • Gaststätten: Das Aufgabedatum wird beim Kopieren von Dokumenten nicht mehr übernommen.
  • Anzeige eines vorübergehenden Gaststättengewerbe: Ein Problem beim Speichern von leeren Zeitraumangaben wurde behoben. Hier wurde u.U. ein zusätzlicher Doppelpunkt gespeichert und gedruckt.
  • ProstSchG:
    • Ein Problem wurde behoben welches manche Bundesländer als Zahlen darstellte.
    • Die Gültigkeitsdauer wird nicht mehr in eine neue Bescheinigung kopiert.
    • Dafür wird das Abmeldedatum der Anmeldebeschinigung nun kopiert.
    • Die Aktualisierung des Gültigkeitsdatum wurde korrigiert und wird nun auch beim Speichern abgefragt.
  • Gewerbe-Service-Portal.NRW:
    • Meldungen mit dem Status "Neue Meldung durch Bürger" werden beim Abruf der letzten Meldungen ebenfalls angezeigt.
    • Ein Problem beim Abschließen von Fällen wurde behoben. Hier muss nun zusätzlich eine Lösungsoption ausgewählt werden.
    • Es wurde außerdem ein Problem beim Hinterlegen der zusätzlichen Dateien (Kassenbeleg, etc.) in eAkte/DMS behoben (sofern freigeschaltet).
  • MESO-Schnittstelle: Ein Problem beim Übernehmen der Staatsangehörigkeit wurde behoben.
  • E-Mails:
    • Bei Outlook Automation wird der Dialog zur Auswahl des Profils nur noch angezeigt, wenn dies so in den Outlookeinstellungen explizit ausgewählt wurde. Anderenfalls wird automatisch das Standardprofil genutzt.
    • Die MAPI-Anbindung wurde auf eine neue Methode umgestellt, welche eine bessere Integration auf aktuellen Systemen hat.
    • Bei der Anbindung an GroupWise werden Nachrichten nicht mehr automatisch gesendet, sondern nur als Entwurf angelegt.
  • Datenbankeinstellungen: Ein Problem bei der Auswahl des ODBC-Treiber für MS-SQL-Server wurde behoben.
  • Windows 10 und Netzwerkprobleme: Der Zugriff auf mehrere Dateien im Serververzeichnis von GEVE 4 wurde verringert. Dies soll immer häufiger auftretende Probleme mit Dateien im Netzwerk verbessern, da hier Windows und mehrere Virenscanner immer öfter zu Problemen führen.

Revision 1:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Es wurde ein Problem beim Aufruf der Zeitraumauswahl behoben.
    • Ein Problem beim Entschlüsseln der PIN des eigenen OSCI-Zertifikats, sofern angegeben, wurde behoben.
  • Gestattung/Anzeige von vorübergehenden Gaststättengewerben: Ein Problem bei der Exportfunktion wurde korrigiert. Hier wurden u.U. die falschen Datensätze exportiert.

Revision 2:

  • Benutzerverwaltung:
    • Ein Problem beim Anmelden mit manchen Passwörtern unter Verwendung von Oracle-Server wurde behoben. Sollte die Anmeldung an GEVE 4 nicht klappen vergeben Sie bitte das Passwort mit einem GEVE 4-Administrator neu.
    • Ein Problem beim Löschen von Benutzern wurde behoben. Hier konnte es vorkommen, dass statt einem alle Benutzer gelöscht werden.
  • Gewerbekartei:
    • Ein sporadisch auftretendes Problem beim Speichern des Vertreter-Vornamens (Feld 14) wurde behoben.
    • Es wurde ein selten auftretendes Problem bei der Suche nach Branchenschlüsseln behoben.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Abgemeldete Tätigkeiten werden nur noch übermittelt, wenn der Empfänger diese auch als solche erkennen kann. Hier kam es teils vor, dass diese als "weiterhin ausgeübt" interpretiert wurden, da der Empfänger das Abmeldedatum nicht erhalten durfte.
    • Es wurde ein Problem behoben, welches beim Abbruch der Datenaufbereitung auftrat.
  • Import von Gewerbemeldungen: Ein Problem beim Import aus GEVE 4-Online wurde behoben.
  • Gewerbe-Service-Portal.NRW:
    • Probleme bei der Proxy-Unterstützung wurden korrigiert.
    • Ein Problem beim Zuweisen des Sachbearbeiters zum jeweiligen Fall wurde behoben.
  • eAkte 2.0: Ein Problem beim Abbruch der Suche wurde behoben.
  • Persönliche Einstellungen: Neue Option zur vorherigen Bestätigung der Weitergabe an den Standardkontakt.
  • Die Bearbeitungssperre von Fällen wurde optimiert.

Revision 3:

  • Gewerbekartei: Ein Problem beim Ausdrucken der Aktenausfertigung und Bescheinigung (fehlende Angaben zu der Person. z.B. Anschrift, Geburtsdatum usw.) wurde behoben.
  • Übermittlungswege Gewerbemeldungen: Ein Problem beim Anlegen eines neuen Empfängers wurde behoben.

Revision 4:

  • eAkte 2.0: Ein Problem beim Starten der eAkte wurde behoben.

Revision 5:

  • Gewerbekartei: Ein Problem beim Ausdrucken der Aktenausfertigung und Bescheinigung ("v_v_empfaenger wurde nicht gefunden") wurde behoben.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.