Es steht ein neues Update zum Download bereit. 

Aus aktuellem Anlass: Corona - Auswertungen nach Branchen und Tätigkeiten

Zum 1.11.2020 greift der nächste Lockdown. Dadurch müssen bestimmte Betriebe schließen oder überwacht werden. Nutzen Sie dazu die einfache und erweiterte Suche (Fernglas-Symbol) und das Abfrage-Modul (gelbes Datenbank-Symbol mit Lupe, 3. von rechts) in der Symbolleiste der Gewerbekartei. Beispielsweise kann eine Suche nach Branchenschlüssel 55 und 56 (Beherbergung und Gastronomie) oder Freitext ("Bäckerei", "Imbiss", "Gaststätte", "Restaurant", auch Wortbestandteile) erfolgen. Gerne bieten wir optional Kurzeinweisung/Online-Schulung zu den Möglichkeiten der Suche an. Im Handbuch (F1-Taste) finden Sie Hinweise zur Selektion ab Seite 51, zur Suche ab Seite 27. 

Änderungen mit Update 2.1.196:

Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen das .NET 4 Framework in der Version 4.7.2 oder höher. Die Datenhaltung auf VFP wird nur noch bis Ende 2020 unterstützt. Hinweis: Ein Wechsel auf eine SQL-Datenbank (optimalerweise MS SQL) ist zwingend erforderlich, um die volle Funktionalität zu nutzen.

Neuerungen:

  • XGewerbeanzeige 2.2: Dieses Update enthält alle notwendigen Änderungen zur neuen Liefervereinbarung, welche am 01. November 2020 in Kraft tritt.
    Die wichtigste Änderung ist die Aufnahme der Ausländerbehörden als weitere Empfänger. Diese erhalten die Meldungen aber nicht direkt. Vorerst wird ab 01.11. eine Pilotierung in bilateraler Absprache stattfinden.
    Des Weiteren wurden verschiedene Regeln und Codelisten angepasst.

Verbesserungen:

  • Gewerbekartei:
    • Bei der verketteten Suche nach Branchenschlüsseln mit "+" wurde ein Problem behoben.
    • Die Plausibilitätsprüfung beim Speichern wurde verbessert und um ein paar Abfragen ergänzt.
    • Excel-Export: Probleme beim Aufbereiten der Datei werden besser abgefangen.
    • Druck von Gewerbemeldungen: Ein Problem bei der Zuweisung von Standardformularen (schwarzer Punkt) wurde behoben.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Ein Anzeigeproblem beim Datensatzwechsel in der Kontaktverwaltung und dem Weitergabemodul wurde behoben. Außerdem wurde die Sortierung in den Tabellen der beiden Module korrigiert.
    • FTP(S)/SFTP: Es wurde ein potentielles Problem beim Zugriff auf den hinterlegten Port abgefangen.
  • Staatsangehörigkeiten: Es werden nun auch ehemalige Einträge mit einem entsprechenden Enddatum angezeigt. Diese Einträge sollten generell nur bei historischen Fälle hinterlegt sein.
  • Kostenbescheid: Hier wird nun ebenfalls das DSGVO-Beiblatt mitgedruckt, sofern diese Funktion in den Einstellungen aktiviert wurde.
  • eAkte 2.0: Ein potentiell aufgehendes Fenster mit Lizenzinformationen wurde deaktiviert.
  • ZPV Gewerbe RLP: Ein Problem beim Abruf von nachsignierten Branchenschlüsseln wurde behoben.
  • Gewerbe-Service-Portal.NRW: Ein manchmal auftretendes Problem bei der Übernahme von weiteren Anhängen wurde behoben.
  • Datensatzsperren: Es wurde ein sporadisch auftretendes Problem beim Sperren von Datensätzen vor der Benutzeranmeldung behoben.
  • HKR-Schnittstellen: Neue Option zur Übergabe der Bemerkung aus dem Kostenbescheid an den Buchungsdialog (sofern von der Schnittstelle unterstützt). Die Option finden Sie in den globalen Einstellungen unter "Gebühren/HKR".
  • KM-Ewo-Schnittstelle (nur BW): Der Zugriff auf den Webservice wurde auf die aktuelle Version angepasst. Damit werden nun zusätzlich Informationen zur Protokollierung der Zugriffe übergeben.
  • Beim Beenden von GEVE 4 im Bearbeiten-Modus wird vor dem Speichern die Plausibilitätsprüfung durchgeführt. Dies war vorher leider nicht immer der Fall, wodurch u.U. leere Meldungen gespeichert werden konnten.

Revision 1:

  • Import von Gewerbemeldungen aus GEVE 4-Online: Es wurden Probleme beim Import des bisherigen Unfallversicherungsträgers und den Ummeldegründen behoben.
  • Übermittlungswege Gewerbemeldungen:
    • Ein Problem bei der Auswahl des Übermittlungsformats wurde behoben.
    • Die Abbrechen-Funktionalität wurde wiederhergestellt. Es konnte hier vorkommen, dass der Kontakt beim Abbrechen trotzdem gespeichert wurde.
  • geve|Verteildienst:
  • eAkte 2.0: Ein potentielles Verbindungsproblem zur SQL-Datenbank wurde abgefangen.
  • KM-Ewo-Schnittstelle (nur BW): Ein Abbruch beim Abgleich der Personen wurde behoben.
  • GEVE 4 regional: Ein sehr sporadisch auftretendes Problem beim Start wurde behoben.

Revision 2:

  • Gewerbekartei: Die Funktion zum leeren der Registerdaten (Schaltfläche neben Rechtsform) wurde korrigiert. Hier wurden u.U. nicht alle verbundenen Felder geleert.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Die Weitergabe von Gesellschaftern eines persönlich haftenden Gesellschafters wurde behoben. Hier konnte es vorkommen, dass die Gesellschafter zweimal weitergegeben werden.
    • Die Weitergabesperre bei Schematronmeldungen wurde korrigiert. Bei bestimmten Meldungen konnte die Weitergabe dennoch fortgesetzt werden.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Ein potentielles Problem beim Import von beteiligten Firmen wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, wodurch Meldungen nach einem alten XGewerbeanzeige-Standard nicht importiert werden konnten.
    • OGW.Sachsen: Die Containerdaten aus OGW werden nun nicht mehr direkt im Importverzeichnis abgelegt um damit Fehler beim späteren Import abzufangen.
  • GEVE 4-Online:
    • Ein Problem beim Download großer Anhänge wurde behoben.
    • Anhänge können nun direkt in der Importmaske aufgerufen werden.
  • geve|Verteildienst: Die Abfrage, ob der Dienst noch läuft wurde geändert. Hier kam es leider u.U. noch zu Falschmeldungen.
  • Formularverwaltung: Ein Problem beim Formularupdate des Beiblatts für die Meldung an frühere/zukünftige Gemeinden wurde behoben.
  • GEVE 4-Branchenbuch/-WebAuskunft: Das Replikationstool wurde verbessert.
  • KMEwo-Schnittstelle:
    • Es wurde ein Problem bei der Zusammenstellung der Nachverfolgungsinformationen behoben.
    • Überflüssige Schrägstriche in den Vergleichsdaten wurden entfernt.
  • Archivierung: Eine neue Schnittstelle zur Archivierung per Dimag wurde hinzugefügt und ist zum Test bereit.

Revision 3:

  • Gewerbekartei: Ein Problem bei der Anzeige der Abmeldeursachen wurde behoben. Hier wurden manchmal nicht alle Einträge angezeigt.
  • nala-Anbindung: Ein Problem bei der Auswertung der Abweisungsgründe des nala-Dienstes wurde behoben. Diese wurden unter Umständen nicht angezeigt.

Revision 4:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen: Ein selten auftretendes Problem, verursacht durch eine Inkompatibilität mit der FIPS-Richtlinie (sofern aktiviert) von Microsoft Windows, wurde behoben.
  • Ein potentielles Problem bei der Auswahl von Personen aus der Personenkartei wurde abgefangen.
  • Es wurde ein Anzeigeproblem bei manchen Vorgängen behoben (z.B. Sammelimport oder Übermittlung an Standardkontakt). Hier konnte es vorkommen, dass die Gewerbekartei im Anschluss nicht richtig und das vorherige Modul durchgehend angezeigt wurde.
  • eAkte 2.0: Potentielle Verbindungsprobleme wurden abgefangen.

Revision 5:

  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • Die Einstellung "Standardkontakt" wurde überarbeitet. Hier konnten u.U. mehrere Kontakte als Standard markiert werden.
    • Ein Problem bei der Anzeige von vorhandenen Schematron-Meldungen wurde korrigiert. Hier wurde u.U. die Meldung "Operator-/Operand-Typ stimmt nicht überein" angezeigt.
  • geve|Verteildienst mit nala-/GEWAN-Anbindung: Beim Programmstart wird das im geve|Verteildienst hinterlegte Webservice-Passwort mit GEVE 4 synchronisiert, damit erweiterte Funktionen (sofern vorhanden, z.B. Kammermeldungen oder Beanstandungen abrufen) in GEVE 4 weiterhin nutzbar sind.
  • ProstSchG: Die CSV-Jahresstatistik wurde an die neue Liefervereinbarung angepasst. Es ist nun auch eine Fehlanzeige möglich.

Revision 6:

  • Wirtschafts-Service-Portal.NRW: Der Abruf von Fällen wurde angepasst. Hier hatten sich unerwartet Änderungen am Format der Fall-IDs ergeben. Dadurch konnten bei manchen Gemeinden keine Fälle mehr abgerufen werden.
  • Hessen: Es wurde eine Felder-Vorauswahl für den Export für Altlastenkataster in Hessen hinzugefügt. Klicken Sie beim Excel-Export zum Abruf einfach auf die "Laden"-Schaltfläche rechts über den zu exportierenden Feldern.

Revision 7:

  • Gewerbekartei: Beim Kopieren von Meldungen in eine neue Anmeldung wird das Feld "Anmeldedatum" zusätzlich geleert, da es nur bei Um- und Abmeldungen benötigt wird.
  • Import von Gewerbemeldungen:
    • Es wurde ein potentielles Problem beim Import von XGewerbeanzeigedateien abgefangen, welches auftritt, wenn diese nicht wie üblich formatiert sind.
    • GEVE 4 - Online: Ein sporadisch auftretendes Problem beim Import der Wohnanschrift bei unvollständigen Personendaten wurde behoben.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen:
    • GEWAN: Sie haben nun aus dem GEWAN-Rückweisungsdialog die Möglichkeit Dateien direkt an den GEWAN-Support zu übermitteln. Wenn der GEWAN-Support Sie dazu auffordert betätigen Sie die Schaltfläche mit dem E-Mail-Symbol direkt nach der Schaltfläche für die Fernwartung.
    • Ein Problem bei der Weitergabe an den Standardkontakt wurde behoben.
    • OSCI: Die WSDL-Dateien für den Abruf aus dem DVDV wurden aktualisiert.
    • OSCI: Ein sporadisch auftretendes Problem durch unterschiedliche Bibliotheksversionen wurde behoben.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.

Hinweis: Die Datenhaltung auf VFP wird nur noch bis Ende 2020 unterstützt. Ein Wechsel auf eine SQL-Datenbank (optimalerweise MS SQL) ist zwingend erforderlich, um die volle Funktionalität zu nutzen.