Es steht ein neues Update zum Download bereit.

WICHTIG: GEVE 4 – neue Systemvoraussetzungen

Wie bereits mehrfach angekündigt haben sich die GEVE 4-Systemvoraussetzungen geändert. Durch fast flächendeckende Nutzung von Online-Gewerbemeldungen (z.B. via GEVE 4-Online), verbunden mit einem einem hohen Aufkommen übermittelter Dokumente, wird zudem die eAkte benötigt.

Dies wird durch die Datenhaltung auf Foxpro (Versionskennzeichnung „Vfp“ in der Namenszeile von GEVE 4) nicht unterstützt. Neueste Entwicklungen des Gewerberechts – XGewerbeanzeige wird XGewerbeordnung etc. - können zudem nur mit einer zeitgemäßen Datenbank realisiert werden.

Die neuen Systemvoraussetzungen für die GEVE 4-Datenhaltung sind damit:

Empfohlen: MS SQL-Server, Express-Version wird unterstützt.
Optional: Oracle.

Änderungen mit Update 2.1.200: 

Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen das .NET 4 Framework in der Version 4.7.2 oder höher.

Neuerungen:

  • Gewerbekartei:
    • Der Suchdialog merkt sich nun die Auswahl von "auch Gesellschafter durchsuchen" und stellt sie beim nächsten Öffnen des Dialogs wieder her.
    • Die Plausibilitätsprüfung über gültige Branchenschlüssel wurde verbessert.
  • Import von Gewerbemeldungen: Beim aus GEVE 4-Online importierten Meldungen wurde ein Problem behoben, welches das Bearbeiten der Verdachtsmomente verhinderte.
  • Weitergabe von Gewerbemeldungen: Die Abfrage noch nicht übermittelter Meldungen wurde korrigiert. Hier konnte es zu Diskrepanzen zwischen den Meldungen im Startdialog und jenen bei der Weitergabe selbst kommen.
  • GWA-Schematron-Prüfung:
    • Probleme bei der Aufbereitung der Daten (z.B. Heraussuchen des betroffenen Gesellschafters) werden nicht mehr angezeigt.
    • Die Anzeige von Feldnummern bei der Aufbereitung wurde aktualisiert.
  • Erlaubniswesen: Die Anzeige von historischen (alten) Personendaten und deren Aktualisierung kann hier nun genau wie in der Gewerbekartei vorgenommen werden.
  • Wirtschafts-Service-Portal.NRW: Es wurde ein Problem beim Zugriff behoben, welches auftrat nachdem die GEVE 4-Einstellungen aufgerufen wurden.
  • Formulardruck: Ein potentielles Problem bei fehlenden Schreibrechten im temporären Verzeichnis wurde behoben.
  • VOIS|MESO Import: Die Schnittstelle zum Suchen über den MESO-Webservice 4.3 ist nun verfügbar. In den Schnittstelleneinstellungen kann die Version ausgewählt werden.
    Bitte beachten Sie, dass mit der neuen Version das Serverzertifikat geprüft wird. Sollten Sie hier ein selbstsigniertes Zertifikat verwenden muss dieses auf den GEVE 4-Arbeitsplätzen als "Vertrauenswürdige Person" im Computerzertifikatsspeicher hinterlegt werden.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4 - Service.

 

 Workshop, Schulung, Seminare online

Individuelle Unterstützung: Systemberatung, Consulting, Schulungen, Seminare vor Ort und online, Formularanpassungen etc..